a A

Arbeitsgemeinschaft Archive in Nordhessen: Quellen zum Zweiten Weltkrieg

Vor siebzig Jahren endete der Zweite Weltkrieg und die nationalsozialistische Gewaltherrschaft – die Folgen von Diktatur und Zerstörung bestimmten auf lange Zeit den Alltag der Menschen. Aus Anlass dieses Jahrestages weist die Arbeitsgemeinschaft Archive in Nordhessen ab dem 24. April auf einer Sonderseite des gemeinsamen Webauftritts auf wichtige Bestände der jeweiligen Archive zu diesem Thema hin. Der International Tracing Service (ITS) ist jüngst der Arbeitsgemeinschaft beigetreten. Als Dokumentationszentrum für NS-Verfolgung und die befreiten Überlebenden ist die Sammlung des ITS in diesem Zusammenhang besonders hervorzuheben.

Außerdem wurde die Broschüre der Arbeitsgemeinschaft neu aufgelegt, der folgende Einrichtungen angehören:

  • Archiv der deutschen Jugendbewegung
  • Archiv der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck
  • Archiv der Kasseler Sparkasse
  • Archiv des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen
  • Archiv des Spohr Museums
  • Bundesarchiv des Verbandes Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder
  • Deutsches Musikgeschichtliches Archiv
  • documenta Archiv, Freundeskreis Historisches Ihringshausen e. V.
  • Archiv der Gedenkstätte Breitenau
  • International Tracing Service
  • Stadtarchiv Baunatal
  • Stadtarchiv Kassel
  • Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung
  • Universitätsbibliothek Kassel

Den Webauftritt der Arbeitsgemeinschaft „Archive in Nordhessen“ finden Sie unter der folgenden Adresse www.archive-nordhessen.de