a A

Dienstjubiläum beim ITS

Acht Mitarbeitern des Internationalen Suchdienstes (ITS) in Bad Arolsen hat Direktor Jean-Luc Blondel gestern zu ihren langjährigen Dienstjubiläen gratulieren können. Gemeinsam mit dem Betriebsratsvorsitzenden Fred Kolander überreichte er Blumensträuße und Präsente. „Zusammen haben Sie 230 Jahre Erfahrung in den verschiedenen Bereichen gesammelt.“, so Blondel. „Für die wichtigen, unterschiedlichsten Arbeiten spreche ich Ihnen meinen Dank aus. Von Ihrer Arbeit haben viele Menschen in den vergangen Jahren profitiert.“

Manfred Kesting, Klaus-Jürgen Schmidt, Uwe Gaudeck, Hans-Jürgen Schulz, Ulrike Schümmelfeder und Uwe Knüppel arbeiten seit 25 Jahre beim ITS, Margret Schlenke und Marion Manneck feiern sogar ihr 40-jähriges Jubiläum. Schlenke ist seit 1976 Leiterin der Abteilung Suchdienst. Sie hat mit ihrem Team die besondere Aufgabe, Familien wieder zusammen zu führen und Schicksale zu klären. „Es ist mein Anliegen, meine Mitarbeiter für die Sucharbeit zu sensibilisieren, mein Wissen und meine Erfahrungen weiter zu geben“, so Schlenke. „Die Aufgabe, den Suchdienst des ITS zu leiten, betrachte ich als eine Ehre für mich.“

Die Jubilarin Marion Manneck hat vom Einlegen der Hinweiskarten über das Lokalisieren von Orten bis hin zur Auswertung und Digitalisierung der Dokumente die unterschiedlichsten Aufgaben beim ITS übernommen.  „Es war spannend für mich, die Entwicklung des Suchdienstes in all den Jahren zu erleben“, erzählt Manneck.