a A

News

31.03.2016 | News Rudolf Sarközi: Kind von Lackenbach

„Ich bin eines der wenigen Kinder von Lackenbach, die noch am Leben sind“, schrieb Prof. Rudolf Sarközi in seinem Vorwort für die erste Ausgabe der Publikationsreihe „Fundstücke 1 - Stimmen der Überlebenden des »Zigeunerlagers« Lackenbach“ des International Tracing Service (ITS).

mehr
23.03.2016 | News Mehr Information – bessere Orientierung

Der International Tracing Service (ITS) hat Mitte März 2016 eine neue Website online gestellt. Damit vereinfacht der ITS als zentrales Archiv und Dokumentationszentrum über NS-Verfolgung und die befreiten Überlebenden den Zugang zu seinen Informationen. Der modernisierte Online-Auftritt erleichtert die Kontaktaufnahme...

mehr
02.03.2016 | News „Geräuschlos hat es mein Leben bestimmt“

Vier Schüler der Hanzehoge-Schule Groningen haben im November 2015 den International Tracing Service (ITS) besucht, um Dokumente für ihr Filmprojekt ‘In stilte stuurde het mijn leven’ („Geräuschlos hat es mein Leben bestimmt“) zu finden. Hier berichten sie über ihr Projekt.

mehr
26.02.2016 | News „Ein wichtiger Bildungsstandort“

Der hessische Staatssekretär Mark Weinmeister hat Mitte Februar 2016 den International Tracing Service (ITS) besucht. Gemeinsam mit Thomas Viesehon, Mitglied des Bundestags, Armin Schwarz, Mitglied des hessischen Landtags und Jürgen van der Horst, Bürgermeister der Stadt Bad Arolsen, nahm Weinmeister auf Einladung von...

mehr
15.02.2016 | News Dritter Band aus der ITS-Reihe „Fundstücke“

Im Zusammenhang mit der Strafverfolgung der Täter, der Entschädigung der Opfer und im öffentlichen Gedenken wurde der Kreis der anerkannten NS-Verfolgten immer wieder neu bestimmt und ausgeweitet. Verschiedene Aspekte dazu - und auch die eigene Rolle - beleuchtet der International Tracing Service (ITS) im dritten Band...

mehr
09.02.2016 | News Wertvolle Bestände sichern

Italien unterstützt die Restaurierung von ITS-Dokumenten. Rund 30 Millionen Originaldokumente verwahrt der ITS in seinem Archiv. Sie geben Auskunft über die Schicksale zahlreicher NS-Verfolgter und bilden in ihrer Einzigartigkeit ein Mahnmal aus Papier. Um den Erhalt dieser wertvollen Dokumente zu unterstützen, hat...

mehr
29.01.2016 | News „Anders sein. Außenseiter in der Geschichte“

Ihr Beitrag für den Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2014/2015 führte die Schülerin Morena Eckert zum ITS – hier berichtet sie über ihr Projekt.

mehr
27.01.2016 | News „Das war der Anfang von allem“

Am Vorabend des Internationalen Tags des Gedenkens an die Opfer des Holocaust, dem 27. Januar, hielt die Berliner Historikerin Alina Bothe beim International Tracing Service (ITS) vor knapp 70 Gästen einen faktenreichen Vortrag über die sogenannten „Polenaktion“ im Oktober 1938. Innerhalb von 48 Stunden wurden bei...

mehr
18.01.2016 | Pressemeldungen Anfragen um mehr als 25 Prozent gestiegen

Im vergangenen Jahr wandten sich mehr als 15.000 Menschen an den International Tracing Service (ITS), um Auskünfte über NS-Verfolgte zu erhalten. Damit ist die Zahl der Anfragen im Vergleich zu 2014 um rund ein Viertel gestiegen.

mehr
14.01.2016 | News „Kurze, aber prägende Ära für den ITS“

Drei Jahre leitete die US-amerikanische Historikerin Prof. Dr. Rebecca Boehling den International Tracing Service (ITS) in einer entscheidenden Phase der Neuausrichtung zu einem international ausgerichteten Archiv und Dokumentationszentrum über NS-Verfolgung und die befreiten Überlebenden. Zu ihrer offiziellen...

mehr