a A

Anmeldung zur Tagung „Antisemitismus, Rassismus und das Lernen aus Geschichte(n)“

Am 26. und 27. Mai 2015 findet in Köln die Tagung „Antisemitismus, Rassismus und das Lernen aus Geschichte(n)“ statt, die sich an Lehrende, Studierende, Wissenschaftler und Mitarbeiter aus der politischen Bildung richtet.

Inwieweit kann das Lernen aus Geschichte und Geschichten für die politische Bildungsarbeit gegen Rassismus und Antisemitismus fruchtbar gemacht werden? Vor dem Hintergrund der zunehmenden Pluralisierung von historischen Erfahrungen und der ausdifferenzierten familiären, sozialen, kulturellen sowie länder- und genderspezifischen Zugänge der Zielgruppe steht die pädagogische Praxis vor großen Herausforderungen: Inwiefern wird das Lernen über den Nationalsozialismus durch transnationale Prozesse beeinflusst? Wie können Rassismus und Antisemitismus im Spannungsfeld von historischen und gesellschaftlichen Prozessen einerseits sowie biographischen Erfahrungen andererseits angemessen thematisiert werden? Welche migrationspädagogischen Ansätze gibt es? Vor diesem Hintergrund sollen auf der Tagung theoretische Impulse aus der Wissenschaft vermittelt und methodisch-didaktische Erkenntnisse und Erfahrungen reflektiert werden.

Die Tagung wird gemeinsam von verschiedenen Bildungsträgern organisiert, darunter die Kölnische Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit e.V. sowie die Melanchton Akademie. Zwei Historiker des International Tracing Service (ITS) sind als Referenten eingeladen: Dr. Akim Jah, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung Pädagogik und Bildung, bietet einen Workshop zu dem Thema: „Post-Shoah Antisemitismus – Historisch-politische Bildung mit Akten aus dem International Tracing Service“. Dr. Susanne Urban, Leiterin der Abteilung Forschung und Bildung beim ITS, spricht über das Thema “Von Zeitzeugen zu sekundärer Zeugenschaft. Transformationen der Erinnerung“.  

Anmeldung: bis zum 6. Mai 2015

(anmeldung[at]melanchthon-akademie.de oder Tel.: 0221 – 93 18 03 0)

Interessenten werden gebeten, bei der Anmeldung jeweils einen Workshop sowie jeweils einen alternativen Workshop für Dienstag und Mittwoch anzugeben. Das Programm finden Sie hier.

Teilnahmebetrag: 25 Euro für Berufstätige und 10 Euro ermäßigt

(Imbiss und Getränke inbegriffen)

Tagungsort: Melanchthon-Akademie Köln, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln