a A

Ein erster Überblick

Bild zeigt: ITS-Mitarbeiterin vor Monitor

Über die Bestände geben Hilfsmittel einen ersten Überblick

Das Archiv des International Tracing Service (ITS) umfasst Bestände zur Inhaftierung in Konzentrationslagern und Gestapo-Gefängnissen, zur Zwangsarbeit und zu Displaced Persons. Seit der Öffnung des Archivs Ende 2007 und der Umwandlung von einem Suchdienst zu einem Dokumentationszentrum über die NS-Verfolgung werden die Dokumente im Archiv des ITS nach archivischen Gesichtspunkten und den Bedürfnissen der historischen Forschung erschlossen. In den Jahrzehnten zuvor hatte die Erfassung nach Namen im Vordergrund gestanden. Angesichts der Masse an Dokumenten wird die Erschließung der umfangreichen Bestände einige Jahre in Anspruch nehmen. Die Hilfsmittel zur Suche in den Beständen geben jeweils den aktuellen Stand der Erschließung wieder.

Da die Erschließung noch Lücken aufweist, empfehlen sich bei einem konkreten Forschungsinteresse immer eine Anfrage an den ITS und gegebenenfalls ein Besuch in Bad Arolsen zur eigenständigen Recherche im digitalen ITS-Archiv. Dies gilt auch für die Suche nach Einzelschicksalen, die über die hier beschriebenen Hilfsmittel nicht möglich ist.

Vorläufig stehen drei verschiedene Wege zur Verfügung, um sich über den Bestand zu informieren:

Das Gesamtinventar bietet einen Überblick über die Archivbestände des ITS. Sie können sich als Nutzer des Archivs einen Eindruck von der Struktur der Bestände verschaffen und finden grundlegende Angaben zu den einzelnen Teilbeständen. Dazu zählen zum Beispiel der Titel, der Umfang, die Signatur und eine kurze Beschreibung. Sie können die Bestände über die Suche in der Inventarstruktur erkunden oder nach Stichworten suchen. Mehr Informationen zu Aufbau und Inhalt des Gesamtinventars finden Sie hier.

Zehn Findbücher sowie zwei sachthematische Inventare zu verschiedenen Sammlungsschwerpunkten hat der ITS aufgelegt. Die Findbücher und Spezialinventare ermöglichen Forschern einen guten Überblick über die entsprechenden Teilbestände und rekonstruieren die Sachzusammenhänge nach der Herkunft der Dokumente. Die bisher erstellten Findbücher beschreiben insgesamt jedoch nur einen geringen Teil der Gesamtbestände. Mehr Informationen zur Erstellung der Findbücher können Sie hier lesen.

Das Online-Archiv bildet einen kleinen Teil der Archivbestände des ITS ab. Neben den Archivbeschreibungen finden Sie hier auch Abbildungen der Dokumente. Das Online-Archiv wird kontinuierlich ausgebaut.