a A
News

Erstes gemeinsames Foto der Eltern

Joost de Snoo trägt den gleichen Namen wie sein Vater, Erinnerungen an ihn hat er kaum. Er war drei Jahre alt, als sein Vater im August 1944 verhaftet und über das Polizeiliche Durchgangslager Amersfoort in das Konzentrationslager Neuengamme deportiert wurde. Bei der Inhaftierung nahm die Gestapo dem Vater die Brieftasche mit Familienfotos ab. Im Januar 1945 starb Joost de Snoo im KZ Neuengamme.

71 Jahre später, im Mai 2016, hielt sein Sohn beim International Tracing Service (ITS) die Brieftasche in Händen. Bis zu diesem Tag kannte er keine Fotos, auf denen seine Eltern und er gemeinsam zu sehen waren. „Dass ich diese Reise gemacht und die Dokumente geholt habe, freut mich sehr. Für meinen Vater, den ich nicht gekannt habe.“