a A

Vortrag in Pforzheim bei Gedenkveranstaltung

Anlässlich der Gedenkveranstaltung des 79. Jahrestags der Reichspogromnacht spricht Christian Groh, Archivleiter beim International Tracing Service (ITS), am 10. November 2017 in Pforzheim. Die Stadt bereitet die Veranstaltung gemeinsam mit der Jüdischen Gemeinde, der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Gemeinden (ACG) und Vertretungen Pforzheimer Schulen vor.

In der Nacht vom 9. zum 10. November 1938 setzten die Nationalsozialisten Synagogen im gesamten Deutschen Reich in Brand, zertrümmerten jüdische Geschäfte, verwüsteten Wohnungen, misshandelten und ermordeten jüdische Bewohner. Gestapo und SS verhafteten rund 30.000 jüdische Männer und verschleppten sie als sogenannte „Aktions-Juden“ in die Konzentrationslager Buchenwald, Dachau und Sachsenhausen.

Gedenkveranstaltung
10. November 2017 um 11:30 Uhr
Platz der Synagoge Pforzheim