a A

News-Archiv

26.02.2016 | News „Ein wichtiger Bildungsstandort“

Der hessische Staatssekretär Mark Weinmeister hat Mitte Februar 2016 den International Tracing Service (ITS) besucht. Gemeinsam mit Thomas Viesehon, Mitglied des Bundestags, Armin Schwarz, Mitglied des hessischen Landtags und Jürgen van der Horst, Bürgermeister der Stadt Bad Arolsen, nahm Weinmeister auf Einladung von...

mehr
15.02.2016 | News Dritter Band aus der ITS-Reihe „Fundstücke“

Im Zusammenhang mit der Strafverfolgung der Täter, der Entschädigung der Opfer und im öffentlichen Gedenken wurde der Kreis der anerkannten NS-Verfolgten immer wieder neu bestimmt und ausgeweitet. Verschiedene Aspekte dazu - und auch die eigene Rolle - beleuchtet der International Tracing Service (ITS) im dritten Band...

mehr
09.02.2016 | News Wertvolle Bestände sichern

Italien unterstützt die Restaurierung von ITS-Dokumenten. Rund 30 Millionen Originaldokumente verwahrt der ITS in seinem Archiv. Sie geben Auskunft über die Schicksale zahlreicher NS-Verfolgter und bilden in ihrer Einzigartigkeit ein Mahnmal aus Papier. Um den Erhalt dieser wertvollen Dokumente zu unterstützen, hat...

mehr
29.01.2016 | News „Anders sein. Außenseiter in der Geschichte“

Ihr Beitrag für den Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2014/2015 führte die Schülerin Morena Eckert zum ITS – hier berichtet sie über ihr Projekt.

mehr
27.01.2016 | News „Das war der Anfang von allem“

Am Vorabend des Internationalen Tags des Gedenkens an die Opfer des Holocaust, dem 27. Januar, hielt die Berliner Historikerin Alina Bothe beim International Tracing Service (ITS) vor knapp 70 Gästen einen faktenreichen Vortrag über die sogenannten „Polenaktion“ im Oktober 1938. Innerhalb von 48 Stunden wurden bei...

mehr
14.01.2016 | News „Kurze, aber prägende Ära für den ITS“

Drei Jahre leitete die US-amerikanische Historikerin Prof. Dr. Rebecca Boehling den International Tracing Service (ITS) in einer entscheidenden Phase der Neuausrichtung zu einem international ausgerichteten Archiv und Dokumentationszentrum über NS-Verfolgung und die befreiten Überlebenden. Zu ihrer offiziellen...

mehr
22.12.2015 | News „Das ist meine Uhr.“

Bei ihrer Verhaftung im April 1945 nahm die Gestapo der jungen Hamburgerin Helga Thörl alle persönlichen Gegenstände ab, darunter eine Armbanduhr. Diese Uhr konnte der International Tracing Service (ITS) der inzwischen 91-Jährigen im November 2015 zurückgeben. Erstmals seit vielen Jahren hat der ITS einer Überlebenden...

mehr
08.12.2015 | News „Die historische Erinnerung soll allen gehören“

Erinnerungsorte in Deutschland kennenlernen und daraus Anregungen für die eigene Arbeit ziehen: Das war das Ziel einer Studienreise, die die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) für Gäste aus Kolumbien organisiert hatte. Die Reise fand im Rahmen des GIZ-Programms ProPaz zur Unterstützung der...

mehr
02.12.2015 | News Eine Reise in die Vergangenheit – von Megan Ward

Es ist April in Norddeutschland, die Frühlingsluft ist kühl, die Landschaft fasziniert mich. Ich befinde mich auf der letzten Etappe meines Europa-Besuchs 2015, ein sehr wichtiges und emotionales Kapitel meiner Reise. Nervosität und Vorfreude zwingen mich dazu, stocksteif im Auto zu sitzen, während ich die satt-grünen,...

mehr
11.11.2015 | News Updates und neu digitalisierte Dokumente für ITS-Partner

Anfang November 2015 hat der International Tracing Service (ITS) eine Aktualisierung seines Digitalen Archivs an sieben internationale Partnerinstitutionen abgegeben. Diese sogenannten „Copyholders“ bieten mit den Kopien des ITS-Archivs in verschiedenen Ländern, die Mitgliedstaaten des Internationalen Ausschusses sind,...

mehr