a A

News

30.09.2018 | Veranstaltungen Jetzt anmelden zur ITS-Konferenz

Am 8. und 9. Oktober 2018 veranstaltet der International Tracing Service (ITS) in Bad Arolsen (Deutschland) die internationale Konferenz “Tracing and Documenting Victims of Nazi Persecution: History of the International Tracing Service (ITS) in Context”. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

mehr
31.08.2018 | News Call for Application: Winter School 2019

Bis zum 31. August 2018 läuft die Anmeldefrist für die International Winter School for Educators zum Thema „Nazi Forced Labour. History and Aftermath“, die der International Tracing Service (ITS) gemeinsam mit dem Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Berlin-Schöneweide organisiert. Das Seminar in englischer Sprache...

mehr
13.07.2018 | News Rechercheseminar beim ITS

Drei Tage lang haben 20 Mitglieder lokaler Aufarbeitungs-, Bildungs- und Gedenkinitiativen Ende Juni beim International Tracing Service (ITS) in Bad Arolsen an einem speziellen Rechercheseminar teilgenommen.

mehr
09.07.2018 | News Tipp: „Ausgewiesen! Berlin, 28.10.1938“

Am 28. und 29. Oktober 1938 verhafteten die Nationalsozialisten im Rahmen der „Polenaktion“ in Berlin mehr als 1.500 jüdische Bewohner*innen und verschleppten sie an die deutsch-polnische Grenze. Eine Ausstellung in der Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum erzählt die Geschichte dieser ersten...

mehr
06.07.2018 | News Fördergelder für den Erhalt der IRO-Akten

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien stellt dem International Tracing Service (ITS) Fördermittel in Höhe von 50.000 Euro zur Verfügung. Die Mittel stammen aus dem Sonderprogramm zur Erhaltung des schriftlichen Kulturguts.

mehr
05.07.2018 | News Umzug und neue Projekte: Das ITS-Jahr 2017

Weshalb ist die Kampagne #StolenMemory wichtig? Welche Planung erfordert ein Archiv-Umzug? Wie bereitet der ITS die Online-Stellung großer Bestände vor? Und wie viele Menschen haben 2017 auf der Suche nach Informationen über NS-Verfolgte angefragt? Der ITS-Jahresbericht beantwortet diese und viele weitere Fragen.

mehr
02.07.2018 | News Lernen aus der Geschichte: Themenheft zum ITS

Vom neuen e-Guide bis hin zu documentED, einem maßgeschneiderten Service zur Vor- und Nachbereitung von Gedenkstättenfahrten: Unter dem Titel „Lernen mit Dokumenten - die pädagogische Arbeit des ITS“ ist das LaG-Magazin im Juni 2018 der Arbeit des International Tracing Service (ITS) gewidmet und stellt aktuelle...

mehr
28.06.2018 | Pressemitteilungen Der neue ITS e-Guide erklärt KZ-Dokumente

Die Dokumente aus Konzentrationslagern erzählen Geschichten über NS-Verfolgte. Um diese Geschichten lesen zu können, ist jedoch ein breites Wissen notwendig. Der International Tracing Service (ITS) hat nun ein neues Online-Angebot eingerichtet, das dieses Wissen einfach zugänglich macht.

mehr
28.06.2018 | News „Unglaublich, was ein Buchstabe aussagen kann“

Christiane Weber realisiert seit Mai 2017 beim ITS als wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Forschung und Bildung das e-Guide-Projekt. Dafür recherchierte sie die historischen Hintergründe von Dokumenten aus Konzentrationslagern. Im Interview spricht sie über die spannenden Recherchen und den Nutzen des ITS...

mehr
22.06.2018 | Pressemitteilungen Nachkriegsakten zu NS-Verfolgten online

Der International Tracing Service (ITS) hat eine große Zahl von Dokumenten zu Holocaust-Überlebenden, ehemaligen KZ-Häftlingen und NS- Zwangsarbeitern in seinem Online-Archiv veröffentlicht. Es handelt sich um knapp 200.000 Akten über Einzelpersonen und Familien, die in der Zeit nach 1945 von der International Refugee...

mehr