a A

News

17.05.2019 | News #StolenMemory in Luxemburg

Am Freitag, den 17. Mai 2019 wird um 18:00 Uhr die Ausstellung #StolenMemory im Rathaus von Mondorf-les-Bains eröffnet. In der gesamten Stadt werden ein Jahr lang Dinge gezeigt, die Menschen im Moment ihrer Verhaftung durch die Nationalsozialisten abgenommen wurden. Es sind persönliche Gegenstände wie Uhren, Ringe,...

mehr
09.05.2019 | News Die Nummer auf der Hand

Die Historikerin und Autorin Susanne Urban (seit 2015 Geschäftsführerin SchUM-Städte e.V.) stellt im Mai in Berlin und im Herbst 2019 in Bad Arolsen ihr aktuelles Buch vor, das sich mit Aussagen Überlebender der NS-Verfolgung aus dem Archiv des International Tracing Service (ITS) beschäftigt.

mehr
02.05.2019 | Veranstaltungen Archivpädagogische Fortbildung

Die Fortbildung "Archivpädagogische Zugänge zum Thema 'Zwangsarbeit im Nationalsozialismus'", die der ITS am 15. Mai 2019 in Zusammenarbeit mit dem Pädagogischen Zentrum Frankfurt durchführt, stellt Dokumente und lokalhistorische Quellen aus dem Archiv des International Tracing Service (ITS) ins Zentrum.

mehr
02.05.2019 | News Verrat unter Glaubensbrüdern

Fritz Dinstühlers Geschichte zeigt die schwierige Rolle von Kirchenmännern im NS-Regime. Der katholische Pfarrer war ein mutiger Gegner des Nationalsozialismus – und wurde von einem befreundeten Pfarrer denunziert. Seine Familie ging beim ITS auf Spurensuche.

mehr
30.04.2019 | News Stellenausschreibung: Eventmanager (m/w/d)

Seminare, Tagungen, Workshops ... Im Laufe des Jahres organisiert der ITS ein breites Veranstaltungsangebot. Zur Verstärkung unseres Teams bei der Konzeption, Durchführung und Nachbearbeitung suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen Eventmanager (m/w/d).

mehr
26.04.2019 | News Die Geschichte eines einfachen Mannes

… heißt die Biografie, die Claudine Bons-Bourguignat über ihren Großvater geschrieben hat. Trotz intensiver Recherchen über sein Schicksal erfuhr sie erst durch den ITS, warum Jean Vergne ins Konzentrationslager deportiert wurde.

mehr
18.04.2019 | News „Der Mann mit der Krawatte“

„Da will mich jemand betrügen“ dachte Gabrielle Fourcade, als sie den Brief des International Tracing Service (ITS) erhielt. Konnte es sein, dass es noch persönliche Gegenstände ihres Vaters gab, die ihm die Nationalsozialisten bei seiner Verhaftung vor über siebzig Jahren abgenommen hatten?

mehr
15.04.2019 | News Willkommen in der Familie

Es könnte eine ganz alltägliche Szene sein: Drei Frauen aus drei Generationen sitzen in einem Einkaufscenter. Sie sprechen über ihre Familie, über Erinnerungen, sie lachen viel. Doch für die drei ist diese Begegnung alles andere als normal, denn sie haben sich erst kurz zuvor gefunden. Es ist der erste Besuch von...

mehr
10.04.2019 | News Kick Off bei „Coding Da Vinci“

Der ITS ist wieder beim Kultur-Hackathon „Coding Da Vinci“ dabei, dann bereits mit dem neuen Namen Arolsen Archives. Gemeinsam mit Steffen Jost von der KZ-Gedenkstätte Dachau stellte Christiane Weber einen außergewöhnlichen Bestand vor.

mehr
10.04.2019 | News Weltdokumentenerbe auf Reisen

Wer letzte Woche Montag auf der Autobahn an dem unscheinbaren weißen LKW vorbeifuhr, konnte nicht ahnen, dass er gerade einen Teil des UNESCO-Weltdokumentenerbes überholte. Die 301.000 Dokumente kehrten zurück in das Archiv des International Tracing Service (ITS), nachdem sie beim Zentrum für Bucherhaltung in Leipzig...

mehr