a A
21.03.2013 Kooperation mit Pädagogischem Zentrum und Jugendbegegnungsstätte Anne Frank in Frankfurt/Main

Der International Tracing Service (ITS) in Bad Arolsen wird mit dem Pädagogischen Zentrum des Fritz Bauer Instituts und des Jüdischen Museums Frankfurt sowie der Jugendbegegnungsstätte Anne Frank in Frankfurt/Main bei der Realisierung des Ausstellungsprojektes „Leben im Transit – Trauma und Neuanfang. Überlebende der...

mehr
27.02.2013 Zwei Findbücher zur NS-Verfolgung in den Beneluxländern veröffentlicht

Der International Tracing Service (ITS) in Bad Arolsen hat zwei weitere Findbücher auf seiner Website veröffentlicht. Sie beschreiben die Archivbestände zum Polizeilichen Judendurchgangslager Westerbork und zu Verfolgungsmaßnahmen durch die Nationalsozialisten in den Beneluxländern.

mehr
02.01.2013 Neue Direktorin nimmt Arbeit auf

Die neue Direktorin des International Tracing Service (ITS) in Bad Arolsen, Professor Rebecca Boehling, will die Forschung im Archiv des ITS stärker voranbringen. „Ich freue mich auf die Herausforderung“, sagte Boehling. „Wir wollen das Archiv noch besser zugänglich machen für die Wissenschaft. Ich möchte klar machen,...

mehr
29.11.2012 Abschiedsempfang des IKRK

Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) hat sich heute mit einem Empfang aus der Leitung des Internationalen Suchdienstes (ITS/International Tracing Service) in Bad Arolsen verabschiedet. „Das IKRK blickt mit Stolz und Zufriedenheit auf die Zusammenarbeit mit der Bundesrepublik Deutschland und den...

mehr
09.11.2012 Weitere Datenabgabe an Partnerorganisationen

Der Internationale Suchdienst (ITS/International Tracing Service) in Bad Arolsen hat diese Woche weitere digitale Kopien von Archivbeständen an sieben Partnerorganisationen in Israel, den USA, Polen, Frankreich, Luxemburg, Belgien und Großbritannien überreicht. Es handelt sich im Wesentlichen um 224.000...

mehr