a A
02.03.2012 Neues Findbuch zu „Lebensborn“-Beständen

Der Internationale Suchdienst (ITS/International Tracing Service) in Bad Arolsen hat heute ein neues Findbuch zu seinen Dokumentenbeständen über den von der SS getragenen Verein „Lebensborn“ im Internet veröffentlicht. Der ITS verfügt mit insgesamt 529 Akten über einen Großteil der wenigen überlieferten...

mehr
29.02.2012 Neue Gesichter beim ITS in Bad Arolsen

Der Internationale Suchdienst (ITS/International Tracing Service) wird seit kurzem durch vier Akademiker im Bereich Forschung, Archiv und Verwaltung unterstützt: Michael Schmid, René Bienert, Ina Schulz und Tamara Kefer sind die neuen Gesichter in Bad Arolsen. Schmid ist Leiter der Verwaltung. Bienert arbeitet als...

mehr
28.02.2012 Einblick ins Archiv für alle Interessierten

Der Internationale Suchdienst (ITS/International Tracing Service) öffnet am kommenden Samstag, dem 3. März 2012, seine Türen in der Schlossstraße zum Tag der Archive. Die bundesweite Veranstaltung des Verbands deutscher Archivarinnen und Archivare (VdA) findet zum sechsten Mal statt. Diesmal stellen sich Archive unter...

mehr
31.01.2012 Präsident des Bundesarchivs macht sich ein Bild vom Internationalen Suchdienst

Der Präsident des Bundesarchivs, Dr. Michael Hollmann, hat an den vergangenen beiden Tagen erstmals das Archiv vom Internationalen Suchdienst (ITS/International Tracing Service) in Bad Arolsen besucht, das etwa 30 Millionen Dokumente zur nationalsozialistischen Verfolgung umfasst. Ab Januar 2013 wird das Bundesarchiv...

mehr
27.01.2012 Minister Boddenberg besuchte den ITS

Michael Boddenberg, Hessischer Minister für Bundesangelegenheiten und Bevollmächtigter des Landes beim Bund, hat anlässlich des heutigen Holocaust-Gedenktages den Internationalen Suchdienst (ITS/International Tracing Service) in Bad Arolsen besucht. „Wir Deutschen stehen in der Pflicht, uns der Vergangenheit zu stellen...

mehr