a A
19.05.2011 Effektenliste online

Der Internationale Suchdienst (ITS/International Tracing Service) in Bad Arolsen hat heute eine Liste der noch im Archiv verbliebenen Effekten aus Konzentrationslagern im Internet veröffentlicht. „Unser Ziel ist die Rückgabe einer möglichst hohen Anzahl an Überlebende der NS-Verfolgung und an Familienangehörige“, sagte...

mehr
27.04.2011 Erste Studientagung für Pädagogen beim ITS

Die Pädagogische Akademie der Gemeinschaft evangelischer Erzieher (GEE) bietet diese Woche ihre erste Studientagung für Pädagogen beim Internationale Suchdienst (ITS/International Tracing Service) in Bad Arolsen an. Die Gruppe von sechs Pädagogen wird die Bildungsangebote des ITS und die Recherchemöglichkeiten im...

mehr
11.03.2011 Ausstellung über Hitler-Attentäter Georg Elser

Der Internationale Suchdienst (ITS/International Tracing Service) hat gestern Abend in Bad Arolsen eine Ausstellung über den Hitler-Attentäter Georg Elser eröffnet. Am 8. November 1939 hatte Elser den Diktator Adolf Hitler durch ein Attentat in München töten und so die Ausweitung des von Deutschland begonnenen Krieges...

mehr
07.03.2011 Drndarski wird stellvertretender Direktor

Der Delegierte des Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) Djordje Drndarski ist seit heute neuer stellvertretender Direktor des Internationalen Suchdienstes (ITS/International Tracing Service) in Bad Arolsen. „Ich betrachte es als ein Privileg, ein Teil des Suchdienstes zu sein“, sagte der 44-Jährige. „Es ist...

mehr
28.02.2011 ITS bietet pädagogische Projekte an

Der Internationale Suchdienst (ITS/International Tracing Service) in Bad Arolsen hat die Angebote für seine pädagogische Arbeit an Bildungseinrichtungen versandt. Im Mittelpunkt stehen schulische Projekte in Hessen sowie bundesweite Seminare an Universitäten, Workshops und Vorträge zur NS-Verfolgung. „Die Pädagogik und...

mehr