a A
03.07.2009 Datenübergabe an Luxemburg

Nach Israel, den USA und Polen hat jetzt auch Luxemburg Daten aus dem Archiv des Internationalen Suchdienstes (ITS) in Bad Arolsen erhalten. Empfängerinstitution ist das von Paul Dostert geleitete Centre de Documentation et de Recherche sur la Résistance (Dokumentations- und Forschungszentrum über den Widerstand) in...

mehr
10.06.2009 | Veranstaltungen Hessischer Archivtag in Bad Arolsen

Der Verband deutscher Archivarinnen und Archivare (VdA) hat anlässlich des 32. hessischen Archivtages in Bad Arolsen den Internationalen Suchdienst (ITS) im Kreis der hessischen Archive willkommen geheißen. „Wir empfangen den ITS mit offenen Armen. Es handelt sich um ein ganz besonderes hessisches Archiv“, sagte Dr....

mehr
20.05.2009 Zukunftsdebatte auf gutem Weg

Auf seiner zweitägigen Sitzung in London hat sich der Internationale Ausschuss für den Internationalen Suchdienst (ITS) unter dem Vorsitz Großbritanniens mit der Frage nach der künftigen Struktur und Trägerschaft des Internationalen Suchdienstes befasst. Die bisherige humanitäre Arbeit des Suchdienstes, die Klärung von...

mehr
05.05.2009 Konservierung von Originaldokumenten

Der Internationale Suchdienst (ITS) in Bad Arolsen wird in diesem Jahr etwa 400.000 Originaldokumente aus der Zeit des Nationalsozialismus konservieren. Zugleich stehen seit heute für Besucherführungen Faksimiles von wichtigen Unterlagen zur Verfügung. „Beim ITS lagern Dokumente von enormer historischer Bedeutung über...

mehr
04.05.2009 Dr. Susanne Urban neue Historikerin beim ITS

Die Historikerin Dr. Susanne Urban übernimmt ab heute den Bereich der Forschung beim Internationalen Suchdienst (ITS) in Bad Arolsen. Urban tritt damit die Nachfolge von Dr. Irmtrud Wojak an, die im März 2009 zur Gründungsdirektorin des NS-Dokumentationszentrums in München berufen worden war. „Die Aufgabe reizt mich...

mehr