a A
01.11.2013 ITS übergibt digitale Kopien an sieben Partnerorganisationen

Der International Tracing Service (ITS) in Bad Arolsen hat diese Woche weitere Kopien von Datenbeständen an sieben Partnerorganisationen in Israel, den USA, Polen, Frankreich, Luxemburg, Belgien und Großbritannien überreicht. Es handelt sich um 450.000 von insgesamt drei Millionen Korrespondenzfällen. Die Unterlagen...

mehr
16.10.2013 Verleihung des Titels „Memory of the World“

Die UNESCO hat dem International Tracing Service (ITS) in Bad Arolsen heute die Urkunde für die Aufnahme in das Register des Weltdokumentenerbes «Memory of the World» überreicht. „Das Archiv des ITS ist von außergewöhnlicher Bedeutung für die Menschheit, da es zu dem Wissen über die Auswirkungen von Krieg auf die...

mehr
14.08.2013 Hessische Wissenschaftsministerin unterstützt ITS

Eva Kühne-Hörmann, Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, hat gestern beim International Tracing Service (ITS) in Bad Arolsen Gespräche über ein neues Archivgebäude für den ITS und über Kooperationsmöglichkeiten auf dem Gebiet der Forschung geführt. „Das Archiv des ITS bewegt sich in eine neue Zeit. Es steht...

mehr
26.06.2013 Jahrbuch zu frühen Zeugnissen Überlebender

Das zweite wissenschaftliche Jahrbuch des International Tracing Service (ITS) in Bad Arolsen setzt sich mit frühen Zeugnissen von Überlebenden der nationalsozialistischen Verfolgung und des Holocaust auseinander. „Die Zeugnisse in Form von Briefen, Aufsätzen, Tagebüchern oder Aussagen nach der Befreiung zeigen, dass...

mehr
19.06.2013 Archiv des International Tracing Service im UNESCO-Register „Memory of the World“ aufgenommen

Die UNESCO hat die Originaldokumente und die Zentrale Namenkartei im Archiv des International Tracing Service (ITS) im nordhessischen Bad Arolsen in das Register des Weltdokumentenerbes «Memory of the World» aufgenommen. „Wir sind begeistert über die Aufnahme in das UNESCO-Register“, sagte Professor Rebecca Boehling,...

mehr