a A
30.05.2012 Neue Direktorin für den ITS in Bad Arolsen ernannt

Professor Rebecca Boehling wird ab dem 1. Januar 2013 Direktorin des Internationalen Suchdienstes (ITS/International Tracing Service) in Bad Arolsen. Der Internationale Ausschuss für den ITS, dessen elf Mitgliedsstaaten die Richtlinien für die Arbeit der Einrichtung festlegen, hat die Historikerin vergangene Woche auf...

mehr
30.04.2012 Konservierung von Dokumenten aus den Konzentrationslagern Buchenwald und Dachau

Der Internationale Suchdienst (ITS/International Tracing Service) in Bad Arolsen wird in diesem Jahr etwa 300.000 Originaldokumente aus dem Konzentrationslager Dachau im Verfahren der Massenentsäuerung konservieren. Es handelt sich um Unterlagen, die zwischen 1934 und 1945 zur Registrierung von Häftlingen erstellt...

mehr
21.03.2012 Uni Kassel und ITS: Unterrichtsmaterial zu überlebenden NS-Kinderopfern entwickelt

Unterrichtsmaterialien zu Biografien von jugendlichen Opfern und Überlebenden der nationalsozialistischen Verfolgung haben der Internationale Suchdienst (ITS/International Tracing Service) in Bad Arolsen und Erziehungswissenschaftler der Universität Kassel heute vorgestellt. Die Unterrichtsmaterialien wurden in einem...

mehr
20.03.2012 Kooperation zwischen ITS und Wilhelm-Filchner-Schule Wolfhagen

Der Internationale Suchdienst (ITS/International Tracing Service) hat heute mit der Wilhelm-Filchner-Schule in Wolfhagen eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Mit Beginn des Schuljahres 2012/2013 werden eine jährliche Geschichtswerkstatt der gymnasialen Oberstufe sowie verschiedene Projektarbeiten zur...

mehr
02.03.2012 Neues Findbuch zu „Lebensborn“-Beständen

Der Internationale Suchdienst (ITS/International Tracing Service) in Bad Arolsen hat heute ein neues Findbuch zu seinen Dokumentenbeständen über den von der SS getragenen Verein „Lebensborn“ im Internet veröffentlicht. Der ITS verfügt mit insgesamt 529 Akten über einen Großteil der wenigen überlieferten...

mehr