a A
04.05.2016 | Pressemeldungen Liebe nach der Befreiung

Sie lebt in Deutschland, er in Israel: Tochter und Sohn eines Shoah-Überlebenden haben durch den ITS voneinander erfahren.

mehr
02.05.2016 | Pressemeldungen Überlebt und dann vergessen

Was geschah mit den Millionen von Menschen, die Zwangsarbeit, Verschleppung und die Konzentrationslager überlebten und nach der Befreiung von den Alliierten versorgt wurden? In Dachau widmen sich ein internationaler Workshop und eine Ausstellung dem Schicksal dieser sogenannten „Displaced Persons“.

mehr
18.01.2016 | Pressemeldungen Anfragen um mehr als 25 Prozent gestiegen

Im vergangenen Jahr wandten sich mehr als 15.000 Menschen an den International Tracing Service (ITS), um Auskünfte über NS-Verfolgte zu erhalten. Damit ist die Zahl der Anfragen im Vergleich zu 2014 um rund ein Viertel gestiegen.

mehr