a A

Head of Public Relations (m/w)

Um die Arbeit und Bedeutung des International Tracing Service (ITS) als Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart zu kommunizieren, suchen wir einen

Head of Public Relations (m/w) 

Als Teil des Führungsteams sind Sie erster Ansprechpartner für die Corporate Communication des ITS. Ihre Aufgabe umfasst die Planung, Leitung, Steuerung und Organisation der Kommunikation.

Sie vertreten den ITS nach außen und verantworten die gesamte Kommunikationsstrategie unseres Hauses. Ein zentrales Projekt ist die Begleitung des neuen Brandings, das maßgeblich für das künftige Erscheinungsbild des ITS sein wird.

Außerdem beraten Sie alle Abteilungen in sämtlichen Kommunikationsfragen und sind zuständig für die Weiterentwicklung der Corporate Identity. 

Sie leiten ein Team mit vier Mitarbeiter*innen. 

Ihr Weg zum ITS

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Kommunikation, Marketing oder eine vergleichbare Qualifikation. Des Weiteren haben Sie die Fähigkeit, große Ziele in kleine Projekte mit spezifischen Handlungsanweisungen zu untergliedern und verlieren dabei nicht das Große und Ganze aus den Augen. 

Sie verfügen nicht nur über Erfahrungen in der erfolgreichen Steuerung und Planung von Kampagnen, sondern auch in der zielgerichteten Verwendung von vorgegebenen Budgets. 

Der ITS beschäftigt sich mit der NS-Verfolgung und den Auswirkungen der Verbrechen. Sie sollten sich für dieses Thema und eine tiefgehende Beschäftigung damit interessieren. 

Verhandlungssichere Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache mündlich wie schriftlich werden vorausgesetzt. Außerdem sind Kenntnisse der polnischen und russischen Sprache wünschenswert. Die Fähigkeit, Mitarbeiter zu begeistern und mit methodischem Know-how zu führen, rundet Ihr Profil ab. 

Mehr als nur ein Arbeitsplatz!

Bei uns finden Sie einen großen persönlichen Gestaltungsspielraum und Perspektiven in einem internationalen Umfeld sowie:

  • Mitarbeit in einem motivierten Team
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit von Home Office
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement 

Bewertung

Die Eingruppierung erfolgt nach den Tarifverträgen für die Arbeitnehmer bei den Stationierungsstreitkräften (TV AL II) *) Gehaltsgruppe C-7a, je nach Qualifikation und Erfahrung ist eine höhere Gehaltsgruppe möglich. 

Eine unbefristete Einstellung ist zum nächstmöglichen Termin vorgesehen. 

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber (m/w) bevorzugt berücksichtigt. 

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung bis zum
11. Mai 2018 an personalstelle[at]its-arolsen.org oder postalisch an den ITS. 

Informationen zum Tarifvertrag TV AL II finden Sie hier.